Das bietet Ihnen ein Rückbildungskurs

Rückbildungskurs – typische Inhalte und Themen

Der Rückbildungskurs ist wichtig und sollte für Sie auch schon bald nach der Geburt ein Thema sein. Sie sollten jedoch erst nach dem ersten Besuch beim Gynäkologen, der ca. 6 Wochen nach der Geburt ansteht, mit diesem Kurs beginnen. Dabei gibt es aber einige wichtige Inhalte, über die Sie sich hier nun informieren können.

Was wird gelehrt?

Bei dem Kurs geht es nicht nur um den Sport allein. Viele Frauen halten die Rückbildungsgymnastik für unnötig und ignorieren das Thema einfach. Es sollte aber immer ernst genommen werden. Der Rückbildungskurs kann im Internet wahr genommen werden oder auch in einem Studio in einer größeren Gruppe. Sie werden sehen, dass eine Ernährungsumstellung eine große Rolle spielt. Dadurch werden die Erfolge bei der Gymnastik natürlich noch verbessert.

Was ist wichtig bei dem Kurs?

Es gibt zahlreiche Beckenbodenübungen. Die Übungen, die im Rückbildungskurs von der Trainerin gezeigt werden, können auch zu Hause durchgeführt werden. Dabei sollten aber möglichst alle Übungen noch einmal wiederholt werden. So ist es natürlich wichtig, den queren Bauchmuskel zu trainieren aber richtig. Es geht bei der Wochenbettgymnastik immer um eine sanfte Anstrengung, die den Körper auf weit mehr vorbereitet. Dabei sollten Sie als junge Mutter natürlich nicht allzu viel von sich verlangen. Wenn Sie zu schnell und zu forsch sind, dann können Sie mit diesen Übungen Ihrem Körper schaden.

Die Hebamme ist eine Ansprechpartnerin

Sie wollen mehr über einen Rückbildungskurs erfahren? Dann sprechen Sie einfach Ihre Hebamme an. Diese wird Ihnen Übungen zeigen, die Sie schon kurz nach der Geburt durchführen können. Sie können dort auch erfahren, wo Sie einen Kurs besuchen können und welche Zeitspanne sinnvoll ist. Sie bekommen Übungen gezeigt im Kurs, die Tick-Tack heißen oder auch Angeberkreise.

Sie werden sehen, dass ein Rückbildungskurs immer die beste Wahl ist um ein besseres Körpergefühl nach der Schwangerschaft zu bekommen.